art & wiese

Liebe Alle – wir befinden uns seit 26.12.2020 im 3. Lockdown und müssen unsere Kunsthandwerksgalerie wieder geschlossen halten. Wann wir wieder aufsperren dürfen, wissen wir noch nicht – eventuell dürfen wir schon am 18.01.2021, eventuell aber auch erst am 25.01.2021. Wir geben euch rechtzeitig bescheid. Solltest Du Ware aus unserem Lokal brauchen, kannst Du Dich gerne unter +43 660 125 81 20 bei Michaela Schmitz melden – wir packen für Dich Deine Ware abholbereit zusammen! Passt auf euch auf – wir sehen uns wieder! Euer Team von art & wiese

Mit der Gründung des Vereins „art & wiese“ haben wir eine Plattform für Präsentation und Vernetzung, zum Ideen- und Erfahrungsaustausch sowie zur Förderung von künstlerischen, musikalischen und pädagogischen Projekten geschaffen.

Wir bieten mit der art & wiese Kunsthandwerksgalerie im Zentrum von Neulengbach sowie dem Atelier 1000blum mit Werkstatt, Bühne und großem Garten den Rahmen für gemeinsame Ausstellungen, Workshops und Veranstaltungen. Geplant ist ein kreativer, offener Treffpunkt, ein Zentrum für kulturellen Austausch und zur regionalen Vernetzung sowie eine möglichst niederschwellige Möglichkeit zur Information über regionale Angebote aller Art.

Aktuelle Termine findest Du hier …

Kunsthandwerk und Dienstleistung „Hand in Hand“, als ein Vernetzungsort über Branchengrenzen hinweg, eine gemeinsame Präsenz unterschiedlichster Anbieter.

Zusätzlich soll eine Initiative geschaffen werden, um die Bewohner*innen von Neulengbach aktiv miteinander zu vernetzen. Wichtig ist uns, neben den Dienstleistungen und dem Verkauf von Kunsthandwerk in unserer Galerie auch einen konsumationsfreien Ort der Begegnung zu schaffen – zur allgemeinen Vernetzung der Bürger*innen und zur Stärkung der Gemeinschaft in Neulengbach und der Region.

Bei art & wiese und im Startraum können Ideen umgesetzt, Projekte gestaltet oder einfach wertvolle Zeit miteinander verbracht werden. Gemeinsam erschaffen wir damit einen Treffpunkt für alle Generationen, verschiedenste Schichten, Ideen und Zugänge – und so entsteht ein soziales Gefüge, das Kooperation, Vernetzung und soziales Engagement ermöglicht.